Hiddensee Refugium

Beitragsbild

Preise

Hauptsaison | 98,- Euro

20.6. bis 17.9.
und über Ostern, Pfingsten
Weihnachten und Silvester

Nebensaison | 77,- Euro

1.4. bis 19.6.
18.9. bis 31.10.

Vorsaison | 55,- Euro

bis 31.3.
und ab 1.11.

Für die Endreinigung berechnet die Verwalterin 50,- Euro

Die Preise gelten für zwei Personen pro Nacht
(für jede weitere Person: 12,- Euro pro Nacht)
W-LAN und Wäschepaket (Bettwäsche und Handtücher) sind inklusive



Winterangebot

Eine besondere Zeit

Auch außerhalb der Saison hat die Insel ihren Zauber, egal ob bei großen Herbststürmen oder klirrendem Frost, ebenso wie im zeitigen Frühjahr, wenn die ersten Lerchen singen.

Behütet im Hiddensee Refugium ist diese Zeit genau das Richtige für den, der Ruhe sucht, neue Kraft tanken will, wissenschaftliche Arbeiten oder Bücher schreibt.

Für längere Aufenthalte (ab 2. Woche) in der Vorsaison gibt es Sonderangebote von uns auf Anfrage.



Anreise

Verbindungen und Fahrpläne

Allgemein

Wer nach Hiddensee will fährt am besten mit dem Zug bis nach Stralsund oder mit dem Auto bis nach Schaprode auf der Insel Rügen. Von dort geht es jeweils weiter mit der Fähre. Wer seine Fähre verpasst hat kann mit einem Wassertaxi zur Insel übersetzen.

Im Hafen Vitte angekommen wartet dort unser blauer Leiterwagen um das Gepäck zum Hiddensee Refugium zu bringen. Eine kleine Wegbeschreibung vom Hafen aus finden sie hier.

 



Hiddensee

Jenseits der Hast

Über die Insel

  • Vor der Insel Rügen gelagert, umspült von Ostsee und Bodden, war und ist dieses kleine, autofreie Eiland ein Paradies für Ruhesuchende und Naturliebhaber.

    Künstler wurden seit Generationen von Hiddensee inspiriert durch die vielfältige und ursprüngliche Landschaft, die großen Himmel und das Rauschen der Wasser.

    Kaum angekommen fällt alle Belastung des Alltags von einem ab und man fühlt sich wie außerhalb der Zeit.

Weitere Informationen:
www.seebad-hiddensee.de
www.hiddensee-kultur.de



Tipps

Wissenswertes und persönliche Empfehlungen

  • Allgemein

    Ein Regenschirm lohnt sich kaum (ist außerdem vorhanden) da fast immer Wind geht. Besser sind Gummistiefel und regendichte Kleidung.

    Das Prinzip "Zwiebelschalenkleidung", also in Lagen übereinander, ist immer gut. Eine Mütze und ein warmer Pulli mit Schal oder Tuch gehören immer ins Gepäck. Auch an Sommertagen kann es mal kalt werden und bei Sturm sowieso unerlässlich.

    Für Leseratten gibt es eine gut sortierte Bibliothek in der Wohnung und eine Inselbücherei im Ort.

    Nackt baden kann man fast überall auf der Insel. Es gibt keine vorgeschriebenen Bereiche.

    High-Heels sind eher hinderlich beim Inselbesuch. Besser ist festes Schuhwerk und bequeme Kleidung. 😉



Kontakt

Anfragen und Buchung

Anfragen und Buchung

Dr. Wolfgang und Sabine Aurich
Telefon: (03 52 05) 75 36 31
Email: info@nullhiddensee-refugium.de

 

Verwaltung vor Ort

Nicola Drodowsky
Tel: 0176 40596649
Email: n.drodowsky@nullgmx.de